Künstlerportrait: Berthold Cvach

Meine wichtigsten Lehrer in der laufenden künstlerischen Weiterbildung:

 

  • Jaime Wolfson: (Abschluss in Komposition, Dirigat, Klavier): Komposition, Musiktheorie,

  • Christian Mühlbacher: (Dozent and der Musikuniversität Wien): Komposition, Arrangement, Jazztheorie

  • Paul Urbanek: (Prof. an der Musikuniversität Wien): Gehörbildung, Improvisation,

  • Markus Geiselhart: (Absolvent der Hochschule für Musik in Würzburg): Jazz Arrangement, Jazzkomposition

  • Marcus Ratka: (Studium Gitarre, Komposition und Musikwissenschaft) Jazztheorie

Über mich

 

Ich wurde 1948 in Großweikersdorf, im Weinviertel Niederösterreich geboren und absolvierte das Gymnasium in Hollabrunn.

 

Den ersten Klavierunterricht mit fünfeinhalb Jahren erhielt ich von Direktor Josef Scharinger und anschließend von seinem Sohn. In Hollabrunn hatte ich die Chance von Domorganist zu St. Stephan Wilhelm Mück 3 Jahre an der Orgel unterrichtet zu werden. Die ersten musikalischen Auftritte waren allerdings „unterhaltender Natur“ mit der Tanzband „The Faces“, was uns aber durchaus Konfrontationen mit dem musikalischen Establishment meines Geburtsortes einbrachte. Nach dem Abschluss meines Pharmaziestudiums und dem Einstieg ins Berufsleben konnte ich fast 6 Jahre lang den Klarinettenunterricht von Rudolf „Teddy“ Ehrenreich in der Musikschule Gumpoldskirchen genießen.

 

In beinahe 40 Jahren meines Berufslebens, das ich in öffentlichen Apotheken und 25 Jahre lang als Geschäftsführer in der Pharmaindustrie verbracht habe war wenig Zeit für die Musik. Vor Antritt meines Ruhestandes wurde der Wunsch immer stärker meine kreative Seite zu entwickeln und auszuleben. Ich begann daher verschiedene musikalische Versuche und wandte mich der Konzeption und Komposition zu. Die Musikrichtungen entwickelten sich von der Popularmusik weg stärker zum Jazz. Gleichzeitig entdeckte ich ein immer stärker werdendes Interesse auch zeitgenössische Musik zu verstehen und zu schreiben. Derzeit absolviere ich am privaten Konservatorium Jam Music Lab (for Jazz and Popular Music) ein 4 jähriges Diplomstudium. Seit 2012 werde ich privat vom litauisch/mexikanischen/ österreichischen Komponisten Jaime Wolfson unterrichtet.

Meine Vorstellung kreative Musik zu konzipieren versuche ich sorgfältig umzusetzen. Mein Stil ist weit gefächert und ich möchte keine Schublade eingeordnet werden. Tonale Räume entstehen im Kopf und der Phantasie soll keine Grenze gesetzt werden.

Auswahl aus Berthold Cvach´s Werken:

Intrada - Berthold Cvach
00:00 / 00:00
Abschied - Berthold Cvach
00:00 / 00:00
Mazurka - Berthold Cvach
00:00 / 00:00
Entwicklung - Berthold Cvach
00:00 / 00:00
Auf gehts - Berthold Cvach
00:00 / 00:00
Summer Blues - Berthold Cvach
00:00 / 00:00
Last Summer Mix - Berthold Cvach
00:00 / 00:00

Österreichische Gesellschaft 

für Kunst und Medizin

 

© 2016 Dr. Erich J. Kreutzer - erstellt mit Wix.com